Seite 1 von 3
#1 Ungenau verarbeitet. von Birkibär 12.04.2021 17:07

Hallo.
Ich habe ein paar Mayari bestellt und leider festgestellt, dass das Fussbett der linken Sandale vorne einen knappen Millimeter über die Sohle ragt. Sohle und Fussbett schließen im gesamten vorderen Bereich nicht bündig ab. Habe ich bisher noch nie gehabt. An der Ferse ist es einigermaßen passend gemacht.
Sieht irgendwie unschön aus. Hat das jemand von euch schon mal gehabt? Würdet ihr die Sandalen zurück schicken?

Gruß birkibär

#2 RE: Ungenau verarbeitet. von gipsie 12.04.2021 20:31

avatar

das wird bei Birkenstock normalerweise als "2.Wahl" verkauft

ich würde die reklamieren (sind ja teuer genug)

#3 RE: Ungenau verarbeitet. von gigi_birki 12.04.2021 20:34

avatar

Klassische "2. Wahl"-Ware. Wenn die bei birkenstock.de bestellt wurden, ist es ein Reklamationsgrund, ohne Umschweife. Ansonsten würde ich nochmal genau schauen, was der Händler denn angeboten hat.

Gruß
Gigi

#4 RE: Ungenau verarbeitet. von Birkibär 12.04.2021 21:00

Ja, sind bei Birkenstock gekauft. So so, 2. Wahl, na toll. Wusste gar nicht, dass es das gibt. Also euch würde es auch stören?! Und ich dachte schon, dass ich pingelig bin. 😁.
Die kosten ganz normal 65 € in deren Online Shop.

#5 RE: Ungenau verarbeitet. von e_rex 12.04.2021 21:01

Würde ich auch umtauschen und den Grund angeben. Einmal hatte ich auch ein schlecht gefertigtes Paar und mich geärgert,
dass ich die nicht umgetauscht habe.

#6 RE: Ungenau verarbeitet. von Birkibär 12.04.2021 21:02

Was war bei dir schlecht verarbeitet?

#7 RE: Ungenau verarbeitet. von Birkibär 12.04.2021 21:10

Kann man denn bei Birkenstock auch online 2. Wahl Sandalen kaufen?

#8 RE: Ungenau verarbeitet. von APMFan 12.04.2021 21:44

avatar

Ich denke, die 2. Wahl wird in den Outlets "entsorgt".

#9 RE: Ungenau verarbeitet. von Birkibär 12.04.2021 21:45

Was sind denn Outlets?

#10 RE: Ungenau verarbeitet. von Birkibär 12.04.2021 21:51

Ach, übrigens: ihr kennt ja mein Problem mit den Größenunterschieden bei meinen Milanos. Ich habe mir ein neues Paar für die Arbeit zugelegt. Diese scheinen wieder ganz normal zu passen. Genauso wie die Mayari. Also waren die "knappen" Milanos vor 2 Jahren auch ein Ausrutscher. Hätte ich das gewusst, hätte ich sie auch umgetauscht. Birkenstock scheint tatsächlich Probleme mit der Qualität zu haben. 😬

#11 RE: Ungenau verarbeitet. von flipflop132 13.04.2021 00:15

avatar

Ich dachte bisher nicht, dass solche Probleme merklich existierten. Allerdings habe ich vor wenigen Tagen ein Paar Medina Naturleder tobacco-brown Gr.43 online gekauft, da ist der Fersenriemen ca. 1.5 cm zu weit. Ich habe dies mit meinen bisherigen Medinas verglichen und auch gemessen es ist so. Jetzt werde ich den Fersenriemen kürzen müssen, da er sonst nutzlos ist.

#12 RE: Ungenau verarbeitet. von e_rex 13.04.2021 06:11

Bei einem Paar Athen war die Position des Leders am Umfang nicht richtig. Einfach 4mm falsch.
Ich habe das erst nicht bemerkt, hätte es aber umtauschen sollen.

#13 RE: Ungenau verarbeitet. von Birkibär 13.04.2021 09:09

@e_rex
Ach ja, die Position der Riemen weicht zwischen linker und rechter (Habana) Sandale auch um ein paar Millimeter ab. Na ja, das sieht man nur, wenn man beide Sandalen Rand an Rand stellt.

Das Problem gab es früher auch schon. Kennst du noch das Modell Phoenix? Eine Sandale mit Fersenriemen, vorne mehrere schmale Riemen über den Spann, die mit einem Steg an den Ristriemen verbunden waren. Die hatte ich Ende der 90er Jahre. Wenn man linke und rechte Sandale aneinander hielt, waren die Positionen der vorderen Riemen sehr unterschiedlich. Hat mich damals auch geärgert, obwohl es beim Laufen nicht auffiel.
Vielleicht bin ich doch zu pingelig.
🙄

#14 RE: Ungenau verarbeitet. von Birkibär 13.04.2021 09:20

@flipflop132

Ja, unterschiedliche Riemenlängen sind wirklich Mist. Kann man nur froh sein, wenn die sich überhaupt einfach verkürzen lassen. Ich hatte früher mal das Modell New York, da wurden die Fersenriemen immer länger. War aber nicht tragisch, weil der Fersenriemen mit Nieten an den Hauptteil befestigt war. In einem orthopädischen Geschäft habe ich sie kürzen lassen, neue Nieten, fertig.

Manchmal geht es nicht so einfach. Hatte auch schon unterschiedliche Riemenlängen im vorderen Bereich und von anderen Herstellern. Ärgerlich, wenn dann die Riemenenden unter der Sohle verklebt sind. Kann man eigentlich vergessen.

Sehr gerade, die Medina haben doch gar keinen Fersenriemen. Du meinst bestimmt den Ristriemen?

#15 RE: Ungenau verarbeitet. von Birkibär 13.04.2021 09:38

Hier nochmal ein Foto von den Habana Mayari.
Der hintere Riemen weicht um einige Millimeter von der Position ab (rote Pfeile).
Würdet ihr die auch umtauschen?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz